glamping

In den USA wurde der Begriff Glamping - aus "glamorous" plus "Camping" - in den 90er Jahren geboren. Seitdem hat der Trend die Runde gemacht. Mittlerweile gibt es fast überall auf der Welt spektakuläre Glamping Sites, die das Naturerlebnis in oft schönster Abgeschiedenheit mit geschmackvollen Zeltunterkünften verbinden, die in Sachen Einrichtungsstil und persönlichem Service Boutique-Hotels nicht nachstehen.

  • USA, Capitol Reef Resort Utah - Wildwestromantik in Tippies oder Planwagen
  • Chile, MI Lodge Elqui Domos, Atacama-Wüste - für Hobbyastronome
  • Finnland, New Aurora Domes, Lappland - Polarlichtbeabachtung
  • Marokko, Scarabeo Camp, Agafay-Wüste - Tausendundeine Nacht
  • Namibia, Wolwedans Private Camp, Naturreservat Namib Rand - perfekt für Honeymooner
  • Thailand, Floating Rainforest Camp, Khao-Sok-Nationalpark - Zelte auf Pontons
  • Arabien, Oman, Canvas Club Tents, Wahib-Wüste - Einsamkeit in der Wüste
  • Australien, New South Wales, Silk Pavilions, Tweed Valley - für umweltbewusste Outback-Fans