UGANDA & RUANDA - GORILLA WANDERUNG

"Die Perle Afrikas" - so beschrieb Winston Churchill 1907 Uganda. Man kann ihm nur recht geben: Uganda hat mit den Grassavannen im Queen Elizabeth Nationalpark, verschiedensten Primatenarten und seiner sattgrünen Landschaft eine ganze Perlenkette an Naturschönheiten zu bieten. Das Nachbarland Ruanda ist mit der Bergkette der Virunga-Vulkane nicht weniger beeindruckend. Auf der empfohlenen 14-tägigen Reise von Entebbe (Uganda) nach Kigali (Ruanda) haben Sie die einmalige Gelegenheit, die nur in dieser Region lebenden Goldmeerkatzen, Berggorillas und Schimpansen in ihrer natürlichen Umgebung zu betrachten. Die Begegnung mit unseren nächsten Verwandten ist ein absolut einmaliges Erlebnis! Genießen Sie die herrlichen landschaftlichen Kontraste zwischen Savanne, üppig tropischen Regenwäldern und dem von Vulkanen umsäumten Seen Lake Kivu und Lake Mutanda. Sie sind mit deutschsprachiger Reiseleitung und maximal 7 Personen in einem Safarifahrzeug  unterwegs: Jeder sitzt am Fenster und es gibt eine Dachluke - perfekt zum Fotografieren!  Die Unterbringung erfolgt in 3-4 Sterne Lodges und Gästehäusern.

Sie können diese Tour auch als private Reise zu Ihrem Wunschtermin unternehmen. Zum Abschluss Ihrer Reise empfiehlt sich eine Verlängerung auf Sansibar in einer Beach Lodge

Highlights:

  • Schimpansen und/oder Gorilla Wanderung in Begleitung eines Rangers
  • Zwei Bootsfahrten auf dem Victoria-Nil im Murchison Falls Nationalpark und dem Kazinga-Kanal im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Besuch des Ziwa Rhino Sanctuary
  • Sundowner Bootsfahrt auf dem Mutanda-See
  • Besuch bei den Batwa-Pygmäen

Achtung, die verfügbaren Plätze für Gorilla Wanderungen sind streng limitiert und oft ausgebucht! Ich empfehle daher eine langfristige Buchung.

» Video: Reisehighlights